Isabel Stiegeler

Die CSRD, ihre Anforderungen und unsere Tipps

Seit Beginn dieses Jahres sind die ersten Unternehmen berichtspflichtig, die in den Anwendungskreis der Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) fallen. Das wollen wir zum Anlass nehmen, Ihnen nochmal einen Überblick zu den Anforderungen dieser Regulierung zu verschaffen. Die Pflicht zur Veröffentlichung eines Nachhaltigkeitsberichts betrifft zunächst zwar nur börsennotierte Unternehmen, die bereits unter die bestehende Berichtspflicht […]

Die CSRD, ihre Anforderungen und unsere Tipps Read More »

Gegenüberstellung der CSDDD und des LkSG

Nachdem die Corporate Sustainability Due Diligence Directive (CSDDD) am 24.04.2024 vom EU-Parlament endgültig verabschiedet wurde, hat der europäische Rat am 24.05.2024 auchseine Zustimmung zu der Richtlinie gegeben. Sobald die Richtlinie in Kraft tritt, haben die Mitgliedsstaaten zwei Jahre Zeit, die CSDDD ins nationale Gesetz umzusetzen. Für Deutschland bedeutet dies die Anpassung des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetzes (LkSG). Im

Gegenüberstellung der CSDDD und des LkSG Read More »

LkSG – Dos & Don’ts

Das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) ist nur für Unternehmen ab 1.000 Beschäftigten in Deutschland geltend. Dennoch sind gerade KMUs als mittelbare und unmittelbare Zulieferer als Teil der Lieferkette der verpflichteten Unternehmen von den Anforderungen und Auswirkungen des LkSGs betroffen und häufig auch überfordert. Wann genau ein KMU mit dem LkSG in Berührung kommt und welche Möglichkeiten und

LkSG – Dos & Don’ts Read More »

ESRS Kennziffern-übersicht

Bereits am 5. Januar 2023 in Kraft getreten, verpflichtet die Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) ab dem Geschäftsjahr 2024 zunächst große börsennotierte Unternehmen zur Offenlegung ihrer Auswirkungen auf Nachhaltigkeitsaspekte, sowie deren Auswirkung auf das Unternehmen. Die EU-Richtlinie ersetzt damit die Non-financial Reporting Directive (NFRD) und wird noch durch neu eingeführte einheitliche Berichtsstandards– die European Sustainability

ESRS Kennziffern-übersicht Read More »

Gesetzeslandschaft der Sorgfaltspflichten 2024

Hier finden Sie die aktuelle zeitliche Abfolge der Gesetze und Richtlinien. Zu den einzelnen Richtlinien und Gesetzen finden Sie auf unserer Blog-Seite auch kleine Steckbriefe mit den wesentlichen Inhalten und Informationen.   – Aktuelle Artikel – Damit Sie immer auf dem laufenden bleiben, melden Sie sich kostenlos bei unserem MARS Collect an → ANMELDUNG –

Gesetzeslandschaft der Sorgfaltspflichten 2024 Read More »

DNK – Was versteckt sich hinter den drei Buchstaben?

Seit Mitte des Jahres ist MARS Schulungspartner des Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK). Doch was genau verbirgt sich hinter dem Deutschen Nachhaltigkeitskodex? Und was heißt es, Schulungspartner zu sein? Der DNK ist ein freiwilliger, branchenübergreifender Transparenzstandard für die Berichterstattung unternehmerischer Nachhaltigkeitsleistungen. Der DNK wurde 2011 von dem Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) mit dem Ziel erarbeitet, Organisationen

DNK – Was versteckt sich hinter den drei Buchstaben? Read More »

Aktueller Stand der ESRS

Die Europäischen Standards für die Nachhaltigkeitsberichterstattung ergänzen die Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD), die seit Beginn des Jahres in Kraft ist. Durch die CSRD werden Unternehmen dazu verpflichtet, umfangreicher als unter der bisherigen Non-financial Reporting Directive (NFRD) Daten zu Umwelt, Sozialen und Unternehmensführung (ESG) offenzulegen. Nachdem die European Financial Reporting Advisory Group (EFRAG) im vergangenen

Aktueller Stand der ESRS Read More »

Reminder zum Whistleblower Act

Am 16.12.2019 trat die EU-Richtlinie zum Schutz von Hinweisgeber*innen in Kraft. Diese fordert öffentliche und private Unternehmen, Organisationen und Behörden auf, sichere Meldekanäle für Hinweisgeber*innen einzurichten. Wesentliche Punkte der Vorschrift sind die Einrichtung interner Hinweisgeber*innenkanäle bei Unternehmen mit mehr als 50 Beschäftigten sowie die Unterstützung und Schutzvorkehrungen für Hinweisgeber*innen. Die Umsetzungsfrist, die EU-Richtlinie in die

Reminder zum Whistleblower Act Read More »

Ablauf des Beschwerde-verfahrens

– Beschwerdeverfahren Teil 4 – Nach der detaillierten Betrachtung der Anforderungen zur Verfahrensordnung, der Zielgruppe und den Qualifikationen der Ansprechperson, die das BAFA in den Handreichungen zum Beschwerdeverfahren festhält, geht es im letzten Teil unserer Serie um den Ablauf bzw. den Prozess nach Eingang einer Beschwerde. Ablauf Allgemein müssen alle eingegangenen Beschwerden dokumentiert und an

Ablauf des Beschwerde-verfahrens Read More »

Qualifikationen der Ansprechperson

– Beschwerdeverfahren Teil 3 – Im dritten Teil unserer Serie zu der BAFA-Handreichung zum Beschwerdeverfahren geht es um die Anforderungen an die Ansprechperson bzw. derer Qualifikationen. Als zentrale Schlüsselfigur ist die Ansprechperson von hoher Bedeutung, da sie das Bindeglied zwischen den Hinweisgebenden und dem Unternehmen bildet. Gerade für Hinweisgebende ist ein hohes Maß an Vertrauen

Qualifikationen der Ansprechperson Read More »

Cookie-Einstellungen
Auf dieser Website werden Cookie verwendet. Diese werden für den Betrieb der Website benötigt oder helfen uns dabei, die Website zu verbessern.
Alle Cookies zulassen
Ablehnen
Individuelle Einstellungen
Individuelle Einstellungen
Dies ist eine Übersicht aller Cookies, die auf der Website verwendet werden. Sie haben die Möglichkeit, individuelle Cookie-Einstellungen vorzunehmen. Geben Sie einzelnen Cookies oder ganzen Gruppen Ihre Einwilligung. Essentielle Cookies lassen sich nicht deaktivieren.
Speichern
Abbrechen
Essenziell (2)
Essenzielle Cookies werden für die grundlegende Funktionalität der Website benötigt.
Cookies anzeigen
Statistik (2)
Statistik Cookies tracken den Nutzer und das dazugehörige Surfverhalten um die Nutzererfahrung zu verbessern.
Cookies anzeigen